Startseite
Unser Naturpark
Naturparkzentrum
Nachhaltigkeitscheck
Termine 2015
Naturpark PROJEKTE
Direktvermarkter-Börse
Natur-Erlebnis-Börse
Tourismus
Barrierefrei
Welterbe Limes
Naturparke in Deutschland
Links & Downloads
Archiv
Suchen + Finden



Mit einem Klick können Sie unsere Naturparkseite bei Facebook besuchen!

Hier bleiben Sie immer auf dem neuesten Naturparkstand im sozialen Netzwerk :-)


2. August - Brunch auf dem Bauernhof



Der Flyer öffnet sich beim KLICK auf das Foto

Vielfalt schmecken und Landwirtschaft entdecken – beim Brunch auf dem Bauernhof

 

Inmitten von duftenden Heuwiesen oder rustikalen Bauernhofscheunen sitzen, kulinarische Schlemmereien direkt vom Hof genießen und nebenbei ins bäuerliche Leben hineinschnuppern – all dies ist wieder möglich beim diesjährigen Brunch auf dem Bauernhof am Sonntag, 2. August. Insgesamt laden 11 landwirtschaftliche Betriebe im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald ab 9:30 Uhr zu einem reichhaltigen Brunch-Buffett mit regional produzierten Speisen und Getränken ein.



13. September: Naturparkmarkt in Oberrot


5 Naturpark-Kommunen laden an 5 Sonntagen im Jahr 2015 zum Genießen und Verweilen ein. Es wird viel zu sehen geben. Ob Spaziergänger, Radler, Wanderer oder Müßiggänger: Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Naturparkmarkt-Broschüre zum Herunterladen





Kennen Sie schon den Newsletter des Naturparks? Hier werden Sie kompakt über aktuelle Naturpark-Themen des Monats informiert! Einfach hier abonnieren


Sonderausstellung im Naturparkzentrum


„Die Flora im Aquarell“

Die Bilder von Annemarie Meindl sind noch bis 15. Juli im Naturparkzentrum in Murrhardt zu sehen.

 

In ihren Aquarell-Bildern stellt die Naturliebhaberin und genaue Naturbeobachterin Meindl die Flora aus den Lebensräumen und Biotopen im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer dar.



Eulen TV 2015


Für aktuelle Fotos und Berichte über unsere Eulen-Jungen klicken Sie bitte hier 

 




Der Schwäbische Wald hat den Ritterschlag erhalten und darf sich von Sommer 2015 bis Winter 2016 „Kulturlandschaft des Jahres“ nennen.